Die Vereinsgeschichte

Auszug aus der Festschrift zum 100 jährigen Vereinsjubiläum (MTV Ashausen- Gehrden von 1908, Reinbek 2008)

 

Am 17. August des Jahres 1908 trafen sich 30 Ashausener im Gasthaus Detjen. 16 von Ihnen wollte turnen.

Deshalb gründeten sie zum 1. September den Männerturnverein Ashausen. Der Gastwirt stellte nicht nur den Saal als Übungsraum zur Verfügung, sonder auch ein zinsloses Darlehen für die erste Gerätebeschaffung.

Wie der Name schon sagt: Mitglieder waren nur Männer, ausgeübte Sportart war das Turnen.

Der junge Verein entwickelte sich prächtig. Bereits 1910 gab es bereits eine Schüler- Abteilung und einen Trommel- und Pfeifenchor, 1911 hatte der Verein 113 Mitglieder.

Während des ersten Weltkrieges fanden keine Veranstaltungen statt. Die erste Versammlung nach dem Krieg war am 3. Januar 1919.

Kurz danach, am 26. Juni 1921 wurde eine „Damen- Riege“ gegründet. Nach dem Krieg wurde auch der erste Sportplatz angelegt, links am Büllhorner Weg vor dem Klockmann’schen Heidberg, gleich neben dem Schießplatz.

Fußball als neue Sparte wurde 1926 gegründet. Dazu wurde auch der Sportplatz erweitert und hergerichtet.

Nach dem 2. Weltkrieg fand die erste Mitgliederversammlung am 13. Oktober 1945 statt. Ein halbes Jahr später stellte Walther Neven eine Damen- Feldhandballmannschaft auf. Auch Tischtennis wird als weitere Sportart eingeführt.

Am 4. Juli 1948 gab es die ersten leichtathletischen Wettkämpfe, die von der gerade gegründeten Sparte unter der Leitung von Rolf Harder ausgerichtet wurden.

Da die Feldhandballabteilung zu dem Zeitpunkt nicht mehr existierte, gründete Walter Hartwig 1962 mit 19 Damen eine Handball-Abteilung. Im Herbst 1963 kam Tischtennis als neue Abteilung zum Verein.

Am 6. Februar 1967 wird die Tennisabteilung gegründet, 1969 die Schwimmabteilung unter der Leitung von Eduard Kautsch. 1974 kommen die Volleyballer als neue Abteilung dazu, 1993 die Judoka, 1997 die Triathleten. Als vorläufig letzte Abteilung gründet Friedrich Pape 1998 eine Schachgruppe.

1972 wird das 600.Mitglied im Verein begrüßt. 1987 wird die 1.000er Marke überschritten. Die höchste Zahl hatte der Verein 2000 mit 1.335 Mitgliedern.

Im Jubiläumsjahr verzeichnet der MTV Ashausen 1.204 Mitglieder. Die Turner sind mit fast 400 Mitgliedern die zahlenmäßig stärkste Abteilung.

In der  hundertjährigen Vereingeschichte erreichten die Aktiven des MTV Ashausen- Gehrden neben vielen guten Platzierungen zahlreiche erste Plätze, Kreismeistertitel, waren Bezirksmeister, gewannen den Kreispokal, spielten in der Regionalliga und stellten Kreisrekorde auf.