Aktuelles

ASHAUSEN SPORT – wir wollen sie zurück!

Fast jeder Ashäuser kennt die „Ashausen Sport“. Bis zur Corona-Krise haben wir per Postwurfsendung zweimal jährlich über alles rund um den MTV Ashausen berichtet.

Beiträge aus den Sparten, Neue Angebote, Ehrungen, Termine, Bauarbeiten, Highlights usw.

Im Zuge der Corona-Krise haben wir aufgrund des stark eingeschränkten Sportbetriebs komplett auf die Erstellung verzichtet. Es gab auch schlicht nichts, worüber wir gerne berichtet hätten.

Nun liegt Corona glücklicherweise lange hinter uns und wir haben das Ziel euch wieder regelmäßig mit Infos zu versorgen.

Da sich allerdings auch die „Ashausen Sport“ nicht von allein organisiert, suchen wir tatkräftige Helfer, die uns bei diesem Projekt unterstützen. Egal ob Du Teil der Redaktion sein möchtest, Lust hast das Layout zu gestalten, Berichte aus den Sparten organisieren möchtest, selbst Berichte schreibst, Fotos machen kannst oder beim späteren Verteilen helfen möchtest. Du bist herzlich willkommen, um uns bei unserem Herzensprojekt zu unterstützen.

Wenn Du Interesse hast, melde dich gerne kurz per Email unter torben.sander.ashausen@gmail.com und lass uns deine Kontaktdaten da. Wir melden uns dann bei dir.

Vielen Dank

Euer Team des MTV Ashausen / Gehrden 08 e.V.


Klimafreundliche Flutlichtanlage für den MTV Ashausen/Gehrden 08

Gemeinde Stelle

Liebe Vereinsmitglieder, es ist geschafft. Unser Verein der MTV Ashausen/Gehrden 08 hat nun auf der Fußballanlage eine moderne, klimafreundliche LED-Beleuchtung installiert und in Betrieb genommen. Die herkömmlichen Strahler (HQ-Lampen) waren in die Jahre gekommen. Die enormen Wartungskosten, die schlechte Ausleuchtung, ein Brand in einem Flutlichtmast und der hohe Stromverbrauch veranlasste den MTV die über 30 jährige Flutlichtanlage der Fußballer zu erneuern.

Die neue Anlage sollte folgende Kriterien erfüllen:

-moderner,

-kostensparend,

-klimaschonend.

Da auch teilweise die Verkabelung und der Sicherungskasten bis zu 30 Jahre alt waren, so wurden alle Kabel geprüft und teilweise erneuert. Die Sicherungsverteilung wurde komplett erneuert und im Funkionsgebäude installiert. Alle Masten wurden auf Standfestigkeit geprüft. Die 6 Masten wurden komplett für die 10 neuen Strahler neu verkabelt und mit neuen Vorschaltgeräten und mit Überspannungsschutz versehen.

Die Umrüstung auf moderne und hocheffiziente LED-Beleuchtung war damit für uns die beste Lösung. Eine Energieersparnis von mehr als mind. 64 Prozent, eine wesentlich längere Lebensdauer, Dimmbarkeit der Beleuchtung und eine bessere Ausleuchtung der Sportanlage sprechen für sich. Dank der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums konnten wir nun unsere alte Flutlichtanlage auf energieeffiziente LED Beleuchtungstechnik von der Firma Lumosa umrüsten.

Wir können jetzt in Sekundenbruchteilen die Beleuchtung auf der Sportanlage an der Stelle einschalten, wo und wie es benötigt wird und zwar per App- Steuerung. Platzhälfte links oder rechts, Torwarttraining, Trainingsbetrieb, Spielbetrieb oder Grundbeleuchtung für Fußball. So kann die Beleuchtung jedes einzelnen Bereiches der Sportanlage individuell gesteuert werden. Für die optimale Ausleuchtung in der dunklen Jahreszeit ist somit gesorgt. Durch den geringen Energieverbrauch der LED-Leuchten in Kombination mit der flexiblen Beleuchtung schonen wir nachhaltig die Umwelt und sparen mit der neuen Anlage nicht nur Stromkosten, sondern auch über 5t CO² pro Jahr ein. Der Vorstand wünscht allen Sportlern, Vereinsmitgliedern und Funktionären viel Spaß bei den Aktivitäten.

Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei der Firma Elektro Bellut, als auch bei der Firma Lumosa, dem führenden Hersteller von High Power LED Flutlichtbeleuchtung, für die professionelle Umsetzung des Projektes bedanken. Die Nationale Klimaschutzinitiative: Besonderen Dank möchten wir auch den Förderern aussprechen. Nur Dank der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums, Dank des Landessportbundes (LSB) und Dank der Gemeinde Stelle konnte das große Auftragsvolumen vom Verein gestemmt werden, um in Zukunft umweltfreundlichen Sport anzubieten.

Der Vorstand